Sowas kann passieren .....

Hallo Heino,

obwohl ich gerade beim Koffer packen bin, weil wir morgen für ein par Tage nach Ahrweiler fahren wollen, schnell noch eine kleine Geschichte, die mir selbst passiert ist:

Ich parke in Neustadt in der Rosenstr. direkt vor dem Ordnungsamt weil ich zum Markt wollte. Dort ist eine Parkscheibe erforderlich, welche ich
- korrekt eingestellt - deutlich sichtbar auf das Armaturenbrett legte. Nach ca. 10 Minuten kam ich wieder und hatte ein Knöllchen hinter dem Scheibenwischer. Was also tun? Wutentbrannt hinein ins Ordnungsamt und die Dame gefragt, was der Schwachsinn denn soll. Sie müssen eine Parkscheibe auslegen war die Antwort. Habe ich doch, sagte ich.
Nein sagte sie, Sie haben zwei ausgelegt. Ganz falsch lag sie nicht. In dem Wagen war noch eine uralte, kaum zu erkennende Scheibe vom Händler rechts unten an die Windschutzscheibe geklebt. Auf meine Frage, ob die neue, gut sichtbare Scheibe denn keine Bedeutung für sie habe, meine sie nur. Weiß ich denn, welche Scheibe sie meinen?
Mir schwoll dermaßen der Kamm, daß ich sie am liebsten gewürgt hätte. Am nächsten Tag - der Zorn war schon etwas verraucht - suchte ich mir juristischen Rat. Der Anwalt wollte sich schier kaputtlachen, meinte dann aber: Zahlen Sie lieber die 5.--€. Wie ein Prozeß ausgeht kann man nie vorhersagen und Sie haben nichts als Ärger und Arbeit.

Ich bin - zähneknirschend - seinem Rat gefolgt.

Gruß Uwe

:pfff:
Uwe | 18.09.17 - 14:49 Uhr | Dumm gelaufen | Kommentare(0/0)



Kommentare: Keine Kommentare vorhanden


Eintrag Kommentieren

Name:

Mail:

(Mailadresse wird durch Spamschutzmaßnahmen geschützt)
Text:

Smilies ein
 


Zurück